KULTUR

Für die, die in ihrem Urlaub ein wenig Kultur nicht vermissen
wollen, hat die Toskana viel zu bieten.

Wer etwas erleben möchte und dabei Kultur schnuppern will, der ist in der Toskana genau richtig.

Auch wenn der Terminkalender mitmachen muss, so hat die Toskana viel zu bieten, das man sich, wenn es sich ausgeht, wirklich nicht entgehen lassen sollte.

KULTUR IN DER TOSKANA

Unser kleiner Guide zu den kulturellen Highlights der Region.

Amphitheater Lajatico

Das 33 km von Le Vignacce entfernt liegende Amphitheater Lajatico ist wirklich einen Besuch wert. Dieses einzigartige Amphitheater im Geburtsort von Andrea Bocelli liegt in der einer natürlichen Oase, mitten in der toskanischen Hügellandschaft und beherbergt das Theater der Stille (‚Teatro del Silenzio‘), das jedes Jahr nur einen Juli-Abend lang bespielt wird, dafür an diesem Tag jedoch bis in die frühen Morgenstunden. Es ist ein eindrucksvoller Ort und eine Veranstaltung, die Sie nicht so schnell wieder vergessen werden. Achtung: Karten sind schnell vergriffen!

Palio di Siena

Wer es im Juli oder August in die Toskana schafft, sollte sich das Palio di Siena, eines der eindrucksvollsten Pferderennen der Welt, nicht entgehen lassen. Das zweimal jährlich ausgetragene Rennen, bei dem die Vertreter der 17 Stadtteile der Altstadt von Siena gegeneinander antreten, verwandelt den Hauptplatz der Altstadt, den Piazza del Campo in eine Bühne für den 300 Meter langen Rundkurs, der das Publikum Jahr zu Jahr begeistert.

Puccini Festspiele

Wer ein ganz besonderes Festspiel in einer besonders idyllischen Landschaft genießen möchte sollte sich das Puccini Festival in Torre del Lago Puccini in Viareggio, in der Nähe der Stadt Lucca gönnen, wo jedes Jahr im Juli und August den Opern Puccinis eine große Bühne gegeben wird. 3.400 Plätze direkt am Massaciuccoli See, die perfekt in die Landschaft eingebettet sind, bieten eine Kulisse für ein Kulturerlebnis der besonderen Art. Lassen Sie sich verführen!

Das Geothermische Museum von Lardello

Das Museum, das ungefähr 70 km von Le Vignacce entfernt liegt ist in unmittelbarer Umgebung zu dem ältesten geothermische Kraftwerk der Welt, wo rund die Hälfte des in der Toskana benötigten Stroms erzeugt wird. Das interaktive und multimediale Museum von Lardello zeigt diesen beeindruckenden Prozess auf eindrucksvolle Art und erzählt die Geschichte der Geothermie auf eine Weise, die Sie so schnell nicht wieder vergessen werden und ihnen einen neuen Blick auf die örtliche Landschaft ermöglicht, wo es überall dampft und raucht.

EIN GEHEIMTIPP...

…ist das Straßentheaterfestival ‚Mercantia‘, das als eines der bedeutendsten Straßentheaterfestivals Italiens gilt und jeden Juli für 5 Tage mit hunderten Künstlern zigtausende Besucher der Altstadt von Certaldo, die 65 km von Le Vignacce entfernt ist, begeistert.
Straßenkünstler aus aller Welt jonglieren, musizieren, rezitieren, zaubern, spucken Feuer und staksen auf Stelzen in venezianisch-angehauchten Kostümen durch das elektrisierte Publikum. Es ist wuselig, es ist laut, bunt, mystisch und zusammen mit der mittelalterlichen Kulisse von Certaldo Alto wird daraus ein unwirkliches Gefühl, so als hätte man das alles nur geträumt. Fast benebelt von dieser Explosion an Farben, Musik und Stimmen taumelt man nach ein paar Stunden durch die historischen Gassen und fühlt sich unwillkürlich auf einen Jahrmarkt zu Boccaccios Zeiten versetzt.